aktuelle Seite >> Was ist sEM?

Was ist sEM?

EM ist die Abkürzung für die Eußenheimer Manufaktur.

Effektive Mikroorganismen wurden von dem japanischen Agrarwissenschaftler und Hochschullehrer Prof. Dr. Teruo Higa entdeckt und finden seit 1982 internationale Verwendung. Es handelt sich um eine Multimikrobenmischung von hauptsächlich Milchsäure- und Photosynthesebakterien, Hefen und fermentaktiven Pilzen, von denen die meisten für die Herstellung von Lebensmitteln verwendet werden oder darin vorkommen. (Sauerkraut, Bier, Joghurt etc.) Wird diese Mischung aus natürlich vorkommenden und nicht genveränderten Mikroorganismen mit organischem Material zusammengebracht, produzieren die Mikroorganismen eine Fülle von nützlichen Substanzen wie Vitamine, organische Säuren, mineralische Chelatverbindungen und unterschiedliche Antioxidantien.

Die perfekte Symbiose der Mikroorganismen in EM erzeugt starke regenerative Kräfte, die in unterschiedlichen Milieus z. T. ganz überraschende Wirkungen entwickeln. Diese Wirkungen werden in unseren Produkten zur praktischen Anwendung gebracht. Als Alternative zum Einsatz von chemischen Mitteln in der Landwirtschaft und Garten, werden Effektive Mikroorganismen heute weltweit auch für die Bereiche Umwelt, Industrie und Gesundheit eingesetzt.

Beim Einsatz in der Landwirtschaft und im Garten fördern Aufbauende Mikroorganismen eine schnelle Vermehrung von nützlichen Mikroorganismen – ein Voraussetzung für die Schaffung von gesunden Böden und somit optimalen Wachstumsbedingungen für jede Art von Pflanzen. Es wird dadurch möglich, hohe Erträge von qualitativ hochwertigen Pflanzen und Früchten zu erzielen. Aufbauende Mikroorganismen schaffen ein gutes mikrobielles Gleichgewicht und tragen so dazu bei, kranke Organismen zu unterdrücken und nützliche zu unterstützen.

Als zertifizierter Berater für effektive Mikkroorganismen entwickeln und produzieren wir Biologische Produkte auf Basis aufbauender Mikroorganismen, die zur Gesundung unserer Böden und Pflanzen beitragen.

Es geht auch ohne Chemie, denn Gesundheit fängt im Boden an.

Dr. agr. Helmut Hüsgen schreibt in der Ausgabe Nr. 155 von raum & zeit:

"Aufbauende Mikroorganismen in EM und Biosa ermöglichen die Regeneration von Strukturen, die aus dem biologischen Gleichgewicht geraten sind. Pflanzen und Tiere werden wieder gesund.
Wenn wir die Zerstörung unserer Lebensumwelt durch immer weiteren Abbau in Zukunft verhindern wollen, geht am Einsatz von aufbauenden Technologien kein Weg mehr vorbei."

„Das Gute wird sich vermehren und die Zukunft wieder erblühen lassen,“
dafür setzen wir uns ein.